Come see our performances Solo on the move#1 – Hungry hearts, 11. – 13.06.2015 at Studio Börne 45, Börnestr 45, 13086 Berlin – Weissensee.

Solo-on-the-move-HH1_web

Hier ist der Flyer  Solo-on-the-move#1-Hungry hearts als pdf – download 

Solo on the move #1 – Hungry hearts

Tanzperformance Salon in Berlin Weissensee

Vier Künstlerinnen zeigen mittels Tanz, Stimme, Text und Objekten ineinander verwobene Solo – Performances. Im Fokus steht das hungrige Herz als Grundbeat unserer Bewegung, als Impulsgeber von Performance.
Wie tickt ein Solo ?
Wie unterhalten sich Körper und Objekt?
Wie entsteht Tanz zwischen Fundstücken aus Worten, Bewegungen und Stimmklängen?
Aus den vier Soli der Performerinnen entsteht ein gemeinsames hungry heart.

The artist’s “hungry heart”, or drive to perform, is the central focus of our research, and provides the base-beat, or impulse, to our movement. Each artist develops her own unique body-poetry through ever-evolving movement, investigations of space, twists of humour, voice, sound and text. From the seeming “emptiness” of space arise ephemeral images and characters. And, from the four solos emerges a collective hungry heart.

Performerinnen: Liz Erber, María Ferrara, Jenny Haack, Meltem Nil

Ort: Studio Boerne 45, Börnestrasse 45, 13086 Berlin- Weissensee
Tickets: 9 – 13 Euro sliding scale
Reservierungen: ticket@berlinartsunited.com

Premiere: Do 11.06.2015, 20:00 Uhr
Weitere Performances: Fr 12.06.2015, 20:00 Uhr,
Sa 13.06.2015, 16:00 Uhr und 20:00 Uhr

Zu erreichen mit dem öffentlichen Nahverkehr/ BVG:
TRAM M13,12, Haltestelle Behaimstr. oder Antonplatz,
TRAM M4, Haltestelle Antonplatz
Dann ca. 5 Min zu Fuß

Das Projekt wird gefördert vom Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur.
Vielen Dank!

11. – 13.06. 2015 – Solo on the move#1- Hungry hearts